Mit der Tiefe der Seele wachsen Einsamkeit & Schmerz

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Persönliches
     Was Geschriebenes
     Was Schönes
     Disco Queen
     Konzert
     Was Lustiges
     Musik
     Opening
     Fotos
     Zitate

* mehr
     Jahresliste 2011

* Letztes Feedback






1812

Wo die Steher stehen & die Spanner sich umdrehen 
1800/0012


Guten Tag Hölle, auf Wiedersehen Leben.
Gestern kam meine Mutter an, dass die Putzfirma wo sie nicht hingehen wollte wegen 400€ Job sie angerufen hat. Sie haben meine Mutter vorgemerkt für Arbeit auf Steuerkarte. Da sie aber nun bei einer Leiharbeitfirma ist und da mit Sicherheit auf Versicherung läuft, hat sie mich vorgeschlagen. Hab mit der Frau dann telefoniert. Putzen in einem der hiesigen Schwimmbäder. Ihre Aussage: Acht Sunden ne? Meine Antwort: Ehm.. ist mir schon klar? Ich weiß nicht ob sie mitbekommen hat das meine Mutter durchaus schon erwähnt hat das ich 23 bin? Die Frage dann von der Frau: Haben sie schon einmal geputzt? Meine Antwort: War mit Muttern auf ihrer damaligen Putzstelle durchaus schon einmal dabei. Sie meinte dann, Ach ist eh nicht so schlimm wenn nicht, die putzen ohnehin anders was sie alles beibekommen werden. Und ich frage mich ob die Frau mich eigentlich verarschen wollte mit ihrem gebrochenen Deutsch. Und wie jedes verdammte Jahr bin ich mitten im Hochsommer arbeiten obwohl ich davor die Monate nichts gemacht habe. Letztes Jahr war ich genhau im Juli 4 Wochen lang 8h lang in ner Fabrik, Schwerlastregale lackieren. Mitten in der damals schönsten Zeit des Jahres. Juchu. Und genauso wird es auch dieses Jahr sein. Juchu. Und jedes Mal schwöre ich mir im Sommer, so lange ich noch kann toll draußen rumzuturnen. Oder auch nicht. Juchu. Das noch tollere ist, das ich Tickets habe fürn Linkin Park Konzert und für Tarja Turunen. Lustig. Die Frau am Telefon meinte dann dass ich eine Probezeit habe von 1,5- bis maximal 2 Monate und danach eventuell sogar eine Einstellung folgen könnte. Das es Früh- Und Spätschicht gebe. War mir alles bewusst. Ich werde keinen der Angestellten irgendwie sagen, das ich eine Ausbildung im August beginnen werde. Niemanden, keinen. Ich werde schauen wie ich zu kündigen habe und werde dies dann tun. Zwei Monate arbeiten oder nicht, wenn ich vorher da was verlauten werde das ich gar nicht übernommen werden kann, suchen die sich wen anderes zum anlernen. Die Welt ist eine Hure und ich werde dieses Mal diejenige sein die mit ficken dran ist. Wieso sollte ich gut und ehrlich sein, wenn die Welt es ohnehin nicht zu mir ist? Vor allen die Arbeitswelt ist eine Schlampe. Und dementsprechend habe ich schon häfuig meine Lektionen verabreicht bekommen. No way, ich bin dieses Mal ein Assi.
Was mich freut? Ganz klar, mein Ex hat Ende des Monats eine ganze Woche Urlaub. Wollten Dinge machen, mal schauen Zoo fahren und endlich alle Star Wars Filme hinteinander weg sehen. Hat sich hiermit wohl erledigt. Ebenso wollte mich eine Freundin aus dem Inet endlich treffen,was längst überfällig ist und nur ebenso irgendwie hingehauen hätte am 25, diesen Monats. Oder auch nicht. Darüber hinaus wollte ich vielleicht noch einmal ein oder zwei Wochen hoch nach Bremen zu nem Freund, der seinen Resturlaub nimmt bevor er kündigt. Kann ich auch knicken. Jetzt wo ich vielleicht vermehrt Kontakt mit Leuten haben könnte, was ich mir immer wünsche, kommt das Leben daher, stellt mir ein Beinchen und scheißt auf mich. Schön das ich all den Leuten, die ich gerne wiedergesehen hätte erstmal schön verbal ins Gesicht schlagen werde mit meiner Aussage, Tja Leute, hättet ihr euch mal eher drum kümmern können, ihr wisst genau das ich nicht ewig Arbeitssuchend gewesen sein könnte. Und das alles bloß weil meine Mutter meint mir monatlich 200€ abzocken zu müssen. Und das ist nicht einmal gelogen, wenn ich schreibe das ich nur auf Grund der Abzocke überhaupt angefangen habe mir eine Arbeit zu suchen. Nur wegen ihr geb ich den Sommer auf. Den letzten in meinem Leben in einer Zeit in der ich den Luxus habe nicht auf Urlaubstage angewiesen zu sein.
Nett. Danke Leben, find' ich recht klasse von dir. War heute dann um Sieben beim Finanzamt, weil ich ne Lohnsteuerkarte brauche. Werde heute um halb Zwölf zu der Putzfirma gehen,mich noch einmal vorstellen und wohl den Wisch unterschreiben. Das lustige ist das wir nur ein Auto besitzen, meine Mutter und ich und sie mich trotzdem Arbeiten schicken will Muss ich fragen ob es so etwas wie ne Fahrgemeinschaft gibt die mich dann immer abholen kann da ich quasi Autolos bin sobald meine Mutter eingesetzt wird von der Leiharbeitfirma und sie weiß halt nie wann dies der Fall sein wird. Lustig. Schön halt das ich all meine Pläne mit Leutetreffen komplett über Bord werfen kann. Muss halt mal anfragen wann das los geht mit arbeiten, kann ja sogar sein dass das noch diese Woche ist, oder erst nächste Woche anfängt oder nächsten Monat, wer weiß das schon. Ich nicht.
Naja, dann weiß ich wenigstens wo eines der Schwimmbäder ist (hoffentlich in der Nähe) und komme vielleicht dazu Leute kennen zu lernen, mal schauen. Vom 20. - 22. bekomme ich Besuch aus Bremen. Bin ja mal gespannt ob ich den überhaupt empfangen kann. In der Regel gibt es ja auch so etwas wie Samstagsöffnungen, wenn ich Pech habe sogar Sonntags. Haha.
In diesen Leben ist man echt gefickt. Es gab jetzt mit n paar Leuten das Gespräche ob man noch einmal leben wollte oder Wiedergeboren. Ich lache da immer nur und schüttel den Kopf das mir das eine Leben vollkommen ausreicht und ich auf den selben Scheiß nicht noch einmal Lust hätte. Und ein anderes Thema war, man sagt ja so, das Leben ist viel zu kurz. Vor kurzem habe ich bei so einem Gespräch gesagt dass das Leben auch viel zu lang sein kann. Bei meinem Ex habe ich das gesagt. Er weiß um meine Psyche und hat mich böse angeschaut und ermahnt, das ausgerechnet ich so etwas nicht einfach so, weder noch zum Spaß sagen dürfte.
Recht hat er, der Sack.
Dennoch ich bleibe dabei. Ein zweites Mal möchte ich nicht leben, weder behaupte ich das Leben ist zu kurz, ganz im Gegenteil. Ich hab ja teilweise jetzt schon keine Lust mehr.
6.6.11 11:34
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung